Start-Up Desk

Start-Up Desk

Dumme Fehler
helfen niemandem.

Und daher starten Forbes und DORDA den Start-up Desk:
eine Initiative, die Jungunternehmern in Österreich eine professionelle und zielführende Beratung auf Augenhöhe ermöglicht. Damit Start-ups sich auf die Weltherrschaft fokussieren können, statt über kleine Hürden zu stolpern.

Event

FORBES X DORDA: START-UP DESK EVENT, Do., 14. Dezember 2023

Die Welt hat schon einfachere Zeiten gesehen. Und was für die Welt gilt, gilt auch für Start-ups. Denn es gab schon bedeutend einfachere Zeiten, ein Start-up zu gründen. Doch genau in solchen Zeiten trennt sich die Spreu vom Weizen – vorausgesetzt, man weiß, worauf man als Gründer achten muss.

Das zweite Event des Start-up Desk, einer Initiative von Forbes und DORDA, widmet sich daher dem Thema „Sicherheit“. Am Do., 14. Dezember 2023 diskutieren wir, was dieser Begriff für Start-ups, die Wirtschaft und die Welt bedeutet.

NEWS

5 Dos bei der Internationalisierung eines Unternehmens

Die Internationalisierung eines Unternehmens ist ein komplexer und bedeutsamer Prozess, denn bei der Erschließung neuer Zielländern muss grenzüberschreitend gedacht werden.

Weiterlesen …

„Stillstehen funktioniert in unserer Branche nicht“

Die Social-Media-Agentur Motionyr, die momentan noch von den Freelancern Wanusha Abdulla und Nico Brunner betrieben wird, steht kurz vor ihrer Gründung als GmbH: Sie möchte Unternehmen dabei unterstützen, Reichweite in den sozialen Netzwerken zu generieren, ohne dabei den Fokus auf die Menschlichkeit im Digitalisierungsprozess zu verlieren.

Weiterlesen …

Richtig werben auf Social Media

Eine der beliebtesten Formen heutzutage, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben, sind – insbesondere bei Start-ups und Jungunternehmen – die sozialen Medien. Doch da das Internet keinesfalls ein rechtsfreier Raum ist, gilt es einiges zu beachten.

Weiterlesen …

Nachhaltige Vertrauensvögel

Konventionelle Sparkonten waren gestern; heute investiert man sein Geld in nachhaltige Finanzprodukte. Auf dieses Kundenverhalten – das durch die Klimakrise „angeheizt“ wird – hat Heidrun Kopp, Gründerin und CEO von birds of trust, ein Geschäftsmodell gebaut. Ihr Start-up stellt Nutzern eine Online-Vergleichsplattform für nachhaltige Spar- und Girokonten zur Verfügung.

 

Weiterlesen …

5 Dos bei einem Businessplan

Ein Businessplan stellt das Grundkonzept eines Unternehmens dar und dient beispielsweise der Überzeugung potenzieller Investoren. Doch bei einem Geschäftsplan kann so einiges schieflaufen.

Weiterlesen …

Werbung neu gedacht

Die Idee einer interaktiven Werbemöglichkeit für Unternehmen entstand bereits in der gemeinsamen Schulzeit; heute führen Raphael Besnier und Tobias Macke das 2017 gegründete Start-up Interactive Paper. Gemeinsam wollen sie die Werbebranche zukunftsfit machen.  

 

Weiterlesen …

Social Media ist kein rechtsfreier Raum

Soziale Medien sind ein wichtiges Standbein von jungen Start-ups. Doch nur weil soziale Netzwerke virtuell stattfinden, bedeutet dies nicht, dass Ge- und Verbote der Rechtsordnung nicht eingehalten werden müssen.

Weiterlesen …

„Medizin darf kein Privileg sein“

Fehlendes Personal, Wertschöpfungsketten, die unter Druck geraten – und Schwächen in der Digitalisierung: Das Gesundheitssystem kämpft mit großen Problemen. Christian und Florian Brandstetter, ein Vater-Sohn-Duo aus Wien, sehen das als Chance: Mit Teledoc wollen die beiden zum führenden Telemedizin-Anbieter in Zentral- und Osteuropa werden.

Weiterlesen …

DER JETSETTER

Steve Varsano verkauft Privatflugzeuge und betreibt dafür die weltweit erste Jet-Boutique in der noblen Park Lane in London. Jetzt will der Sohn einer Wienerin weitere Geschäfte in Miami und Dubai eröffnen. Die Branche des Flugzeugmaklers zeigt sich überraschend krisensicher – und seine schwerreichen Kunden sieht der Amerikaner als die wahren Klimaschützer.

Weiterlesen …

AUGEN AUF BEI DER UNTERNEHMENSFORM

Jeder Start-up-Gründer weiß, dass es unterschiedliche Unternehmensformen gibt, doch die wenigsten kennen sich gut damit aus.

 

Weiterlesen …

START-UPS ALS ATTRAKTIVE ARBEITGEBER

Was braucht ein Start-up, um als attraktiver Arbeitgeber gesehen zu werden?

Weiterlesen …

„WIR SIND DER UNDERDOG DER BRANCHE“

Seit seinem Einstieg in die Modewelt schlägt Philipp Plein hohe Wellen. Seine Schöpfungen sind schon immer laut, sie polarisierten – und verkauften sich außergewöhnlich gut.

Weiterlesen …

RAUS INS GRÜNE

Die Idee des Start-ups „Raus“, das die drei Schulfreunde Julian Trautwein, Christopher Eilers und Johann Ahlers gründeten: Menschen wieder in die Natur zu bringen

Weiterlesen …

5 PUNKTE, AUF DIE GRÜNDER BEI FINANZIERUNGSRUNDEN ACHTEN SOLLTEN

So schön die Vision, so klar formuliert das Ziel, so hübsch die eigene Website: Wenn nicht genug Geld da ist, wird auch das spannendste Start-up scheitern.

Weiterlesen …

NO ONE TRICK PONY

Sophie Chung hat ein Start-up gegründet, das Patienten bei der weltweiten Arztsuche hilft.

Weiterlesen …

5 Dos im Arbeitsrecht

Besonders als Start-up-Gründer möchte man Fehler vermeiden, wenn es um die Beziehung zu den eigenen Mitarbeitern geht.

Weiterlesen …

MIT ALLEN WASSERN GEWASCHEN

Das Start-up Blue Planet Ecosystems des Gründers Paul Schmitzberger will die Herstellung von tierischem Protein revolutionieren.

Weiterlesen …

THE ANGEL OF INVESTING

„Under 30“-Listmakerin Laura Egg, Mitbegründerin und Managing Partner von Roi Ventures, einer Angel-Investorengruppe, spricht über ihren Erfahrungshorizont und gibt Tipps für potenzielle Start-up-Gründer.

 

Weiterlesen …

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die DSGVO stellte schon den ein oder anderen Start-up-Gründer vor Herausforderungen.

Weiterlesen …

5 wichtige Aspekte beim Datenschutz

Obwohl die Datenschutz-Grundverordnung bereits seit 2018 in Geltung ist, gibt es vor allem für Start-ups in Bezug auf den Datenschutz immer wieder Fragen zu klären.

Weiterlesen …

NO NEW CLOTHES FOR NEWBORNS

Babys wechseln in den ersten zwei Lebensjahren mindestens sieben Mal ihre Kleidergröße. Das nachhaltige Start-up NEWORN der Gründer Caroline Schober und Ole Kramer greift dieses Problem auf.

 

Weiterlesen …

DER STETE TROPFEN HÖHLT DEN STEIN

Seit 2017 nimmt es das Wiener Start-up Waterdrop mit den Giganten der Getränkeindustrie auf, um den Markt nachhaltiger zu gestalten.

 

Weiterlesen …

Die Start-up-Szene in Österreich

Noch nie haben so viele Menschen Unternehmen gegründet. Dabei ist die Start-up-Community diverser denn je.

Weiterlesen …

A WINNING FORMULA

Toto Wolff built Mercedes’ F1 team into an auto racing dynasty.

Weiterlesen …

5 Dinge, auf die Gründer zu Beginn achten sollten

Wie viel Geld brauchen wir – und wann? Eine falsche Planung kann das Ende bedeuten.

Weiterlesen …

Bestattung auf einen Klick

Mit dem Tod eines Familien­mitglieds beginnt die Organisation der Verabschiedung, was bedeutet, in einem emotionalen Ausnahme­zustand eine Bestattung zu organisieren.

Weiterlesen …

Die Kraft des Content

Mit Banijay Germany sowie CEO Marcus Wolter haben sich die „Under 30 DACH“-Listmaker Florian Bösenkopf und Branko Markovic einen erfahrenen Partner an Bord geholt.

Weiterlesen …

Großer Gewinn zum kleinen Preis

Schnell wachsend, profitabel und mehrheitlich in Gründerhand: Das Wiener Start-up Bitpanda ist äußerst ungewöhnlich.

Weiterlesen …

Kosima Kovar

Mit Sgreening – der ersten Green Marketing Agentur Österreichs – verfolgt Kosima Kovar ihre Vision.

Weiterlesen …

Start

Up

Desk

Unsere Leistungen

Beratung auf Augenhöhe. Denn Gründer brauchen alles, nur keine altklugen Ratschläge. Denn bei der Wahl der richtigen Marke, der Kommunikation mit den relevanten Behörden oder Vorkehrungen für eine Finanzierungsrunde entscheidet nicht nur das Wissen rund um die rechtlichen Parameter, sondern vor allem auch ein Verständnis für Start-up-Gründer. Denn wenn das kommerzielle Wohl nicht im Vordergrund steht, macht eine rechtliche Beratung für Jungunternehmer schlicht keinen Sinn. Genau das soll der Start-up Desk ermöglichen.

1

Beratung von der
Gründung bis zum Exit.

2

Beratung bei der rechtskonformen Implementierung der Geschäftsidee.

3

Strategische Beratung beim Onboarding von Investoren.

4

Finanzierungsrunden jeder Größenordnung.